Mit Sophie-Isabell unterwegs in Norwegen.

Sophie-Isabell studiert Internationales Hotelmanagement. Sie erlebte eine ihrer Praxisphasen beim Strand Hotel Fevik in Fevik, Norwegen - und fühlte sich sehr wohl dort.

Internationalität.

Am meisten Spaß hat mir die Arbeit in einem internationalen Team gemacht. So konnte ich mein Englisch verbessern und Grundkenntnisse in Norwegisch erlernen.

Empfehlung.

Ich kann jedem ein Praktikum in Norwegen empfehlen und fand die Möglichkeit einer Förderung über Erasmus+ super - eine tolle Unterstützung, die man nutzen sollte.