Zurück

Geprüft, anerkannt und ausgezeichnet

Unser Qualitätsversprechen

Die Dresden School of Management der SRH Berlin University of Applied Sciences bietet dir ein ausgezeichnetes und international anerkanntes Studium. Dabei ist unsere Hochschule staatlich und institutionell akkreditiert, international vernetzt und wurde für eine exzellente Lehrmethodik prämiert.

Institutionell für vom Wissenschaftsrat für 10 Jahre reakkreditiert

Hochschulen werden ist festgelegten Abständen durch den Wissenschaftsrat einer Qualitätssicherung unterzogen. Diese institutionelle Akkreditierung belegt, ob eine Hochschule die Leistungen in Forschung und Lehre erbringt, die anerkannten wissenschaftlichen Maßstäben entspricht.

Für SRH Berlin University of Applied Sciences, die 2019 aus dem Zusammenschluss der drei bereits staatlich akkreditierten Berliner SRH Hochschulen und des Campus Dresden hervorging, gilt derzeit die maximal erreichbare institutionelle Reakkreditierung mit einer Dauer von 10 Jahren.

Systemakkreditierte Hochschule – Garantie für höchste Qualität

Seit dem 1. Oktober 2019 ist die SRH Berlin University of Applied Sciences inklusive ihrer Schools systemakkreditiert und trägt das Qualitätssiegel des Akkreditierungsrates. Damit werden der Hochschule höchste Standards bei Studium und Lehre bescheinigt. Studierende haben die Garantie, dass nach zertifizierten Prozessen geplant, unterrichtet und bewertet wird.

Als systemakkreditierte Hochschule ist die SRH Berlin University of Applied Sciences berechtigt ihre Studienprogramme eigenständig anhand eines geprüften Qualitätssicherungssystems zu akkreditieren. Dieses Verfahren ersetzt die bisher bei Studiengängen übliche Programmakkreditierung. 

Genius Loci-Preis für unser Lehr- und Lernmodell CORE

Im Jahr 2018 würdigten der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und die VolkswagenStiftung das SRH-eigene Lehr- und Lernmodell CORE mit dem Genius Loci-Preis, dem einzigen institutionellen Preis für exzellente Lehre in Deutschland.
Mit dem CORE-Prinzip (Competence Oriented Research and Education) schuf die SRH 2012 ein deutschlandweit einzigartiges Lehr- und Lernmodell basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Lern- und Hirnforschung: Die Studierenden erarbeiten sich fünf Wochen lang ein Thema – eigenverantwortlich und in kleinen Gruppen, gecoacht von Dozierenden. Am Ende dieses Zeitraums wird überprüft, ob sie ihre erlernten Kompetenzen anwenden können: beispielsweise in Form von fiktiven Unternehmensversammlungen, Präsentationen oder Veranstaltungskonzepten.

Mehr zum Studium nach dem CORE-Prinzip

Interessiert? Jetzt den richtigen Studiengang finden und durchstarten!