Zur Newsübersicht
  • Internationales

Dresden School of Management verabschiedet ukrainische Kollegin Dr. Kateryna Fedosova

Die Dresden School of Management verabschiedet nach ihrem rund einmonatigen Aufenthalt Dr. Fedosova aus dem Kollegenkreis.

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat auch bei den Professorinnen und Professoren der Dresden School of Management große Bestürzung ausgelöst und führt in der Ukraine zur starken Beeinträchtigung der Bildungseinrichtungen. Umso größer war der Wunsch, Solidarität zu zeigen, nicht zuletzt mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die aufgrund des Krieges ihre Heimat verlassen mussten. Zu dieser Gruppe gehört auch Ass. Prof. Dr. Kateryna Fedosova von der Odessa National Academy of Food Technologies. Im Rahmen des Erasmus-Programms gelang es Prof. Dr. Hannes Antonschmidt, einen Lehrauftrag an der Dresden School of Management (DSM) für Dr. Fedosova zu akquirieren, um im internationalen Hotelmanagementstudiengang in den Fächern „Hotel Operations“ und „Industry Projekt Hotel Operations“ zu unterstützen. Ihr großes Fachwissen und ihre jahrelange Erfahrung in der Beratung von Gastronomie-Unternehmen kamen nicht nur bei den Studierenden gut an. Auch die Kolleginnen und Kollegen an der DSM freuten sich über die fachliche und menschliche Bereicherung des Professorenteams. „Es war eine beeindruckende Stärke erkennbar, in dieser angespannten Situation und mit den täglichen Sorgen um Familienangehörige in der Ukraine, dennoch routiniert und engagiert die Lehr für unsere Studierenden zu gestalten. Niemand von uns kann nachvollziehen, welcher Druck und welche Belastungen auf den ukrainischen Kolleginnen und Kollegen lastet. Daher war es uns eine Herzensangelegenheit, Dr. Fedosova bei uns eine Chance auf eine sichere Lehrtätigkeit zu geben“, resümierte Studiengangsleiter Prof. Dr. Bohne. Nach ihrem rund einmonatigen Aufenthalt wurde Dr. Fedosova aus dem Kollegenkreis verabschiedet. Das Team der DSM wünscht Dr. Fedosova alles Gute sowie eine erfolgreiche und vor allem friedliche Zukunft, in der sie ihre Lehr- und Forschungstätigkeit in Odessa bald fortsetzen kann. 

Dein Ansprechpartner
Prof. Dr. Hartwig Bohne

Professor für Internationales Hotelmanagement | Studiengangsleitung Internationales Hotelmanagement dual und englisch sowie die M.A.-Programme

hartwig.bohne@srh.de +49 351 407617-45